KONSOLIDIERTE LIEFERUNG VON DRUCKSACHEN UND ESSENTIELLEN WAREN

Bereits seit 1997 arbeiten wir mit einem Hauptbetreiber der Schieneninfrastruktur zusammen und liefern Briefpapier, Papier, IT-Verbrauchsmaterial, Versorgungsgüter sowie Haushaltsgeräte im Wert von 6 Millionen Pfund pro Jahr (gut 8 Millionen Euro).

Da wir bereits in der Vergangenheit unsere Zuverlässigkeit und Qualität auch bei Eilaufträgen von Drucksachen zu Kundenstandorten im gesamten Vereinigten Königreich unter Beweis stellen konnten, erteilte uns der Kunde im Jahr 2012 einen Auftrag in Höhe von 4 Millionen Pfund (5,5 Millionen Euro) über geschäftsentscheidende und andere firmeneigene Drucksachen.

INTEGRATION DES BESTEHENDEN LIEFERANTEN

Der bestehende Lieferant hat die Möglichkeit, rund um die Uhr geschäftsentscheidende Drucksachen innerhalb von 4 Stunden zu erstellen. Diese Einrichtung ist essentiell für den Kunden, da jede Lieferunterbrechung der geschäftsentscheidenden Drucksachen eine enorme Bedrohung für den Netzbetrieb darstellt.

Wir integrierten den bestehenden Lieferanten und konnten dem Kunden eine maßgeschneiderte Druck-Produktions- und Distributionslösung anbieten. Der Übergangszeitraum betrug zwei Wochen.

KOMPLEXE LIEFERANFORDERUNGEN ERFÜLLEN

Die Kundenanforderungen für die Auslieferung sind äußerst komplex, so können Standorte Büros, Bahnhöfe oder auch Stellwerke sein und die Lieferorte reichen vom Schreibtisch bis hin zum Lagerraum am Bahnsteig. Folgende Lieferanweisungen sind nicht selten: “Lieferung bitte dritte Tür links am Ende von Bahnsteig 2 ”. Ein effektives Management der Verteilerliste war essentiell, um in der Übergangsphase erfolgreiche Lieferungen zu garantieren. Für rechtzeitige, korrekte Lieferungen während der gesamten Implementierung und der Vertragslaufzeit haben wir also:

• Einen maßgeschneiderten End-to-end Serviceplan entworfen, der haargenau die Komplexität der Kundenanforderungen festhält.

• Eine detaillierte Verteilerliste aufgestellt, die alle standortspezifischen Lieferabweichungen umfasst. Mittlerweile verwalten wir die gesamte Verteilerliste und aktualisieren diese proaktiv.

• Lieferetiketten mit standortspezifischen Angaben versehen, um sicherzugehen, dass die Fahrer stets wie geplant liefern können.

KONSOLIDIERUNG TÄGLICHER LIEFERUNGEN FÜR 1.100 STANDORTE

Jeden Morgen um 5 Uhr holen wir die Kundenprodukte beim Lieferanten ab und transportieren die Pakete zu unserem Lager- und Verteilzentrum in Leicester (UK).

Dort konsolidieren wir je nach Bestellung die Print-on-demand-Produkte mit den gelagerten Drucksachen und Bürobedarf.

Anschließend liefern wir die zusammengefasste Bestellung an die 1.100 Standorte aus.

Unsere Konsolidierungslösung hat die Lieferkosten sowie die CO2-Bilanz des Schienennetzbetreibers erheblich gesenkt.